Interview mit Tidy Books

Tidy Books gilt als Erfinder von Bücherregalen speziell für Kinder. Die Gründerin Geraldine Grandidier hat das erste Bücherregal noch selber für ihre Tochter entworfen. Aus dieser Idee heraus ist ein sehr beliebtes und hochwertiges Möbel entstanden, dass zudem die Philosophie von Montessori wunderbar transportiert. Grund genug für mich ein Interview mit Tidy Books, im speziellen mit Geraldine Grandidier, zu führen.

Interview mit Tidy Books

Ich wollte gerne etwas mehr über die Idee, die Produkte und die Leidenschaft hinter Tidy Books erfahren. Über Ruth Duncan vom Tidy Books Marketing ist der Kontakt zur Firmengründerin entstanden, die auf meine Fragen umfangreich eingegangen ist. Das folgende Interview wurde aus dem Englischen übersetzt.

Was ist das Besondere an dem original Tidy Books-Bücherregal?

Interview mit Tidy Books
Geraldine Grandidier, Gründerin und Erfinderin von Tidy Books

Die Designinspiration für das Bücherregal Tidy Books kam aus der Praxis: Im Jahr 2004 war ich auf der Suche nach einem Bücherregal für meine vierjährige Tochter Adèle. Alles, was ich finden konnte, waren Bücherregale für Erwachsene, die für Kinder dekoriert waren. Für mich machten sie keinen Sinn und ich dachte, dass sie für Kinder ebenso wenig Sinn machten. Aus diesem Grund entwarf ich ein eigenes Bücherregal!

Das originale Tidy Books Bücherregal war das erste nach vorne gerichtete Bücherregal für Zuhause. Es veränderte die Art und Weise wie Bücher Kindern präsentiert werden. Die Kinder sehen dabei die Umschläge und nicht den dünnen Rücken ihrer Bücher. Das Konzept machte es einfacher die Lieblingsbücher auszuwählen, zudem war es auch viel lustiger.

Adèle liebte es und bald baten mich alle meine Freunde, eins für ihre Kinder zu machen. Mein ursprünglicher Entwurf ist zu einem ikonischen und klassischen Design für Kinder geworden.

Sie sind mit Ihrem Tidy Books ein Pionier im Bereich der Kinder Bücherregale, wie empfinden Sie die Entwicklung in dem Bereich und was halten Sie von den vielen Konkurrenzprodukten?

Es ist schon seltsam zu sehen, wie das Bücherregal für Kinder, das ich für meine Tochter in meiner Geigenwerkstatt entworfen habe, imitiert wird. Ich bin natürlich stolz darauf, dass mein Entwurf eine solche Wirkung auf die Welt hatte! Ich habe das Gefühl, dass viele der Nachahmungen nicht wirklich darüber nachgedacht haben, wie Kinder ein Buch zum Lesen auswählen. Sie haben einfach ein paar der Aspekte meines Designs übernommen. Dies ist bei Kopien oft der Fall und zudem fehlt dem Design seine besondere Seele.

Man könnte dennoch sagen, dass die Entwicklung bei Kinder Bücherregalen einen Fortschritt darstellt. Da damit mehr Familien Büchern einen zentralen Platz im Haus geben und das ist eine gute Sache.

Ich glaube, dass viele Eltern immer das originale Tidy Books Bücherregal wählen werden, weil sie die Originalität, die Qualität, den Stil und die umweltfreundlichen Eigenschaften, die wir anbieten, schätzen. Sie suchen auch nach einem persönlichen Kundenservice, der im Mittelpunkt meines Geschäfts steht. Es ist auch etwas Besonderes, ein Original mit einer echten Geschichte hinter der Marke zu besitzen.

Ich freue mich, dass wir so vielen Eltern geholfen haben, Bücher angenehm und aufregend für Kinder zu präsentieren. Wir haben bereits Tausende von Tidy Books Produkten verkauft.

Ihre Produkte sind größtenteils naturbelassen bzw. dezent in der Farbgebung. Was steckt hinter dieser Farbwelt und wird es beispielsweise ein blaues Bücherregal von Tidy Books einmal geben?

Als ich das Bücherregal für Kinder entwarf, hatte ich zwei wichtige Motivationen: die Bücher im Mittelpunkt zu stellen und den Kindern den selbstständigen Zugang zu Büchern zu ermöglichen. Ich möchte nicht, dass das Bücherregal und die Bücher um die Aufmerksamkeit eines Kindes konkurrieren, indem das Regal in leuchtenden Farben bemalt ist oder unnötige Dekorationen hat.

Das Alphabet ermutigt die Kinder, ihre Buchstaben natürlich und allmählich zu lernen, während sie Bücher zum Lesen auswählen. Ich finde, wenn es ein echtes Motiv hinter einem Entwurf gibt, wird es zum Klassiker. Der Experte Dr. Rossade hat das Bücherregal von Tidy Books analysiert und es auf den Punkt gebracht:

Dieses hochwertige Möbelstück ist sowohl eine praktische Aufbewahrungslösung als auch ein Lernvehikel, das den Kindern einen einfachen Zugang zu ihren Lieblingsbüchern bietet… Die Erfahrung ist multisensorisch und dreidimensional: Sie können die Titelbilder sehen und erkennen, stöbern, berühren und lesen… Geben Sie Wörtern und Bildern einen festen Platz in Ihrem Haus, Ihre Kinder lernen, die Bedeutung und den Spaß an der Bildung und den Büchern in einem frühen und entscheidenden Stadium ihres Lebens zu schätzen.“ Dr. Klaus Dieter Rossade, Die Offene Universität

Das Feedback unserer Kunden zeigt uns, dass die schlichten Farben des Bücherregals Eltern ansprechen, die ein elegantes und cooles Kinderzimmer besitzen. Viele Eltern sind auf der Suche nach Unisex-Farben, besonders wenn Geschwister sich ein Schlafzimmer teilen. Zudem sehen wir immer mehr Einfamilienhäuser mit offenen Wohnzimmern, die einen Kinderbereich beinhalten. Es ist schön, dass alle zu Hause zusammen sind, und ich genieße es wenn Familien das Tidy Books Regal in ihrem Gemeinschaftsraum haben möchten.

Interview mit Tidy Books

„Handmade“ spielt in Zeiten von Etsy eine zunehmend wichtige Rolle. Ihre Bücherregale werden auch von Hand gefertigt, was macht so ein  Produkt in Ihren Augen zu etwas Besonderen?

Der handgefertigte Aspekt von Tidy Books Bücherregalen zeigt die Sorgfalt, die wir in die Produkte stecken. Außerdem zeigt es auch unsere ethische Arbeitsweise in der Firma. Die Tidy Books Bücherregale werden in einer kleinen Fabrik in China hergestellt, wo sie von lokalen Mitarbeitern in Handarbeit gebaut werden. Als ehemalige Geigenbauerin habe ich viel Respekt vor Menschen, die Dinge mit eigenen Händen herstellen. Es ist ein echtes Handwerk und wunderbar zu beobachten.

Da unsere Produkte in Handarbeit hergestellt werden, erhalten Sie ein einzigartiges Möbelstück. Wir verwenden keine MDF. Alle unsere Möbel sind daher aus nachhaltigem Holz und Sperrholz gefertigt und mit Wasserlack lackiert. Tidy Books Produkte haben dadurch nicht den Massenprodukt-Look. Stattdessen sind sie „vollkommen unvollkommen“.

Ich habe die Wasserlackierung eingeführt, weil ich die Leute den üblichen Acryllacken nicht aussetzen wollte, diese sind nämlich giftig. Wasserlack benötigt mehr Schichten und deckt nicht alle Unvollkommenheiten des Holzes ab. Aber es lohnt sich: Unsere Arbeiter atmen dafür keine giftigen Dämpfe ein, und es ist insgesamt besser für den Planeten Erde. Sie werden billigere Nachahmungen von unseren Bücherregalen finden. Mit einem Tidy Books Produkt wissen Sie jedoch, dass die Gesundheit der Arbeiter, die Umwelt und ein gutes Design für Kinder unsere Prioritäten sind.

Ich wollte nie ein Wegwerfprodukt herstellen, daher kann ein  Tidy Books Bücherregal teurer sein als die massenproduzierten Nachahmungen. Die hohe Qualität bedeutet wiederum, dass Kinder ihr Tidy Books Regal 6–8 Jahre lang benutzen können und es dann oft an ein anderes Kind weitergegeben werden.

Bücherregale für Kinder bestehen entweder komplett aus Holz oder besitzen Fächer aus Stoff. Ist das Konzept Stoff für Sie auch ein Thema, falls nein worin sehen Sie die Nachteile?

Ich glaube, dass Eltern die Stoff-Bücherregale als eine billigere Option zu Tidy Books kaufen. Sie sind ein paar Jahre nach der Einführung von Tidy Books im Handel erschienen. Wie ich bereits erwähnte, ist es eine gute Sache, wenn Eltern Kinder zum Lesen ermutigen, jedoch gibt es einige wesentliche Nachteile an Stoffregalen.

Bücher sind schwer, und der Stoff wird ihr Gewicht nicht lange tragen. Und in Stofftaschen sind die Bücher nicht besonders gut sichtbar, so dass Kinder sie schwieriger nutzen können.

Ich finde, ein Bücherregal von Tidy Books ist viel mehr als nur ein Aufbewahrungsmöbel. Ein Bücherregal ist eine Möglichkeit, Kinder zum Lesen von Büchern zu inspirieren, weil sie die schönen Umschläge sehen können. Zudem lehrt es Sie auch Bücher zu lieben und zu respektieren. Die Menschen hängen wirklich an ihren Tidy Books Bücherregalen, weil sie emotional mit Büchern verbunden sind. Ich glaube, dass deshalb unsere Bücherregale zu Familienerbstücken werden.

Welche Neuheiten bzw. Weiterentwicklungen sind geplant? Wie wird es mit Tidy Books in Zukunft weitergehen?

Ich denke immer an neue Produkte und Probleme, die mit gutem Design zu lösen sind.  Alle meine Entwürfe stammen aus dem wirklichen Familienleben, wie der Etagenbett-Buddy*. Er steht dir zur Seite wenn du in der oberen Etage schläfst und nicht weißt wohin mit deinem aktuellen Buch. Das Vergiss mich nicht*  hält alles bereit, was Kinder für die Schule brauchen an einem Ort: Hausaufgaben, Briefe, Taschen. Der neueste Entwurf die Sortierbox* hilft kleine Spielzeuge, wie Lego oder Playmobil, zu organisieren um das Aufbewahren und Spielen zu erleichtern.

Es ist besser, weniger Entwürfe zu haben, dafür sind diese wirklich originell. Ein bestehendes Produkt gestalte ich nie neu. Ich erstelle lieber ein komplett neues Design um ein echtes Bedürfnis zu erfüllen. Wir verkaufen Tidy Books Produkte in vielen Ländern der Welt, einschließlich Europa, den USA und dem Mittleren Osten. Wir sind stets bestrebt, unser Sortiment neuen Kunden auf der ganzen Welt zur Verfügung zu stellen. Und ich habe neue Ideen für Produkte im Ärmel. Schaut weiter zu!

Geraldine Grandidier, Gründerin und CEO, Tidy Books